Ahoi und herzlich Willkommen! Die Flunder meldet sich zurück. Ich habe diesen Blog ins Leben gerufen, um meiner Lust zu schreiben eine Plattform zu geben. Nach den ersten Wochen, in denen ich zu allen möglichen Themen wild drauf los geschrieben habe, soll es nun etwas konkreter werden. Fortan geht es auf flunderbar.de vorranging um die Themen Mode und Nachhaltigkeit.

Lassen sich Mode und Nachhaltigkeit überhaupt vereinen?

Ich liebe Klamotten, aber ich hasse es shoppen zu gehen! Klingt paradox, ist aber so. Überfüllte Shoppingmalls und hektische Einkaufsmeilen strapazieren meine Nerven. Das Überangebot in den vollgestopften Fastfashionläden überfordert mich. Die chemisch riechenden Billigklamotten bereiten mir Kopfschmerzen. Und die fragwürdigen Produktionsbedingungen der meisten Marken belasten mein Gewissen.

Aber es gibt Alternativen. Seit nun 6 Jahren kaufe ich Kleidung und Accessoires vorwiegend aus zweiter Hand. Einzigartige Schätze warten auf Flohmärkten, in Secondhandläden und auf diversen Internetplattformen nur darauf entdeckt zu werden. Man bekommt echte Raritäten und hochwertige Qualität zum kleinen Preis. Und auch die lange als altbacken geltenden Fairtradeläden haben styletechnisch längst aufgeholt. Das Konzept Mode und Nachhaltigkeit geht auf.

Mode und Nachhaltigkeit: so geht’s weiter auf flunderbar.de

Freue Dich auf eine geballte Ladung Inspiration für Deinen Kleiderschrank. Denn dieser Blog vereint die Liebe zu Klamotten mit einem nachhaltigen Lebensstil. Begleitend betreibe ich einen Instagram Account mit weiteren Styleinspirationen. Schau doch auch einmal auf meinem Kleiderkreisel Profil vorbei. Dort verkaufe und tausche ich geliebte Stücke, die mir nicht mehr richtig passen oder an denen ich mich schlichtweg abgesehen habe.

Wie stehst Du zum Thema Mode und Nachhaltigkeit? Bist Du auch so ein Secondhand-Fan wie ich? Oder findest Du die Vorstellung getragene Kleidung zu kaufen befremdlich? Schreibe mir gerne eine Mail oder lasse einen Kommentar da.

2 Kommentare

    1. flunderbar 2. August 2018 at 14:21

      Danke 🙂 gerade stecke ich mitten im Umzug und pausiere das Bloggen. Nach dem Sommer geht es weiter. Danke für das nette Feedback.

      Antworte

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.